SENtrack ЛогинSENtrack

Die SENNEBOGEN E-Serie – Green Efficiency Technologie im Materialumschlag

Mit der aktuellen SENNEBOGEN E-Serie begann Anfang 2013 eine neue Generation von kraftstoffsparenden und umweltfreundlichen Maschinen für den anspruchsvollen Dauereinsatz im Materialumschlag. Green Efficiency ist das Schlagwort, gut für die Umwelt und gut für’s Portemonnaie der Leitgedanke. Das Maschinenkonzept der E-Serie überzeugt durch Ausrüstungsvielfalt, höchsten Bedienerkomfort und optimierte Technik. Die Green Efficiency Modelle vereinen bewährt hohe Leistung mit niedrigem Verbrauch, höchsten Bedienkomfort mit maximalen Sicherheitsaspekten für Mensch und Maschine.

Als einer der ersten Hersteller hat SENNEBOGEN  seit kurzem mit dem 830 und 835 der neuen E-Serie zwei Materialumschlagmaschinen auf den Markt, die den ab 2014 verbindlichen Kriterien der TIER 4 bzw. 3b schon heute kompromisslos entsprechen. Die Maschinen setzen darüber hinaus neue Maßstäbe in Sachen Leistung und Bedienerkomfort, bei gleichzeitig verbesserter Umweltverträglichkeit.  

Durch ausgeklügelte Motorentechnik, innovativen ECO-Mode und Leerlauf-Stoppautomatik schaffen der SENNEBOGEN 830 und 835 den Spagat zwischen erhöhter Leistung und verringertem Verbrauch. 

Vor allem das optimierte Lüftersystem überzeugt durch effiziente Technik und Know How. Der direkt mechanisch angetriebene Ladeluftkühler sorgt für maximale Luftzufuhr von Beginn an. Betriebsmittel und Komponenten kommen gleichzeitig zügig auf Betriebstemperatur, und dank der zusätzlichen temperaturabhängigen Lüftersteuerung für den Öl- und Wasserkühler arbeitet das komplette System äußerst energieeffizient.  Der 164 kW Cummins-Dieselmotor des SENNEBOGEN 830 leistet 223 PS und senkt dank optimierter Motoreinstellungen den spezifischen Kraftstoffverbrauch. Beim großen Bruder, dem 835, sind es 224 kW und 8,9 Liter Hubraum. Bei der Arbeit im so genannten Eco-Mode mit reduzierter Drehzahl und dank einer Leerlauf- und Stoppautomatik sparen beide viel Kraftstoff. Aktuelle Messungen bestätigen Einsparungen von bis zu 25 %. 

Neben der neuen Motorisierung bieten die aktuellen Modelle zusätzlich höchsten Komfort und einfache Handhabung. SENCON, das SENNEBOGEN Control System, bietet Sicherheit und einfache Menüführung, Messwerte werden zentral ausgelesen und individuelle Feinabstimmungen lassen sich komfortabel vornehmen. In der hochfahrbaren maXcab Komfortkabine findet der Fahrer einen angenehmen Arbeitsplatz samt Klimaautomatik und feinfühliger Joystick-Steuerung. 

Minimale Geräuschkulisse selbst bei höchster Belastung

90 % weniger Rußpartikel und ein um 50% verringerter Ausstoß von Stickoxid- und Kohlenwasserstoff versprechen saubere Luft. Auch in Sachen Geräuschkulisse setzt besonders der SENNEBOGEN 835  neue Maßstäbe. Dank versteifter Kabinenscheibe und isolierten Schallübertragungswegen konnte der Schalldruckpegel im Fahrerraum um mehr als die Hälfte, nämlich 4 dB, reduziert werden. Insgesamt unterschreitet der Schallleistungspegel, dank noch besserer Absorptionsmaßnahmen, die Anforderungen nach 2000/14/EG um 2 dB und übertrifft damit die gesetzlichen Vorgaben deutlich.

Erste Praxiseinsätze bestätigen: Die SENNEBOGEN E-Serie überzeugt

Schrottrecycling: Georg Lesch e.K. – Schweinfurt (Deutschland):

Rund 10 Stunden täglich arbeitet Fahrer Eduard Ensel in Schweinfurt mit dem neuen SENNEBOGEN 830, seine ersten Eindrücke sind dabei rundum positiv. Die Maschine sei noch schneller im Arbeitsspiel im direkten Vergleich zum Vorgängermodell, weiß Ensel und lobt zusätzlich die leichte Steuerung - „ein elegantes Fahren“ nennt er es. Sicherheit wird bei Lesch groß geschrieben. Am 830 bieten moderne Kameras im Heck- und Seitenbereich beste Rundumsicht, LED-Scheinwerfer sorgen auch bei Dunkelheit für optimale Ausleuchtung und die serienmäßige Schiebetür samt Trittrost mit Geländer garantiert sicheren und unfallfreien Zugang zur Maschine. 

Hafenumschlag: Elzinga – Eemshafen (Niederlande):

Gut 3 Mio. Tonnen Schütt- und Stückgut schlägt Elzinga jährlich um. In Eemshafen liegt der Schiffsrumpf bei Niedrigwasser bis zu 6 Meter unterhalb der Kaimauer – eine besondere Herausforderung für jeden Maschinenführer. Gerade bei der Entladung auf LKWs offenbart sich das Potenzial der neuen Maschine einmal mehr. „Mit dem neuen SENNEBOGEN 835 E sind 3 Zyklen pro Minute im Schiffsumschlag möglich. Damit ist die Maschine deutlich schneller als ihr direkter Vorgänger“, bestätigt Geschäftsführer Eke Elzinga.  Bisher waren laut Elzinga 2 bis 2,5 Zyklen, je nach Situation möglich – eine direkte Leistungssteigerung um mindestens 20 Prozent. In Eemshafen  haben sie den unmittelbaren Vergleich – das Vorgängermodell gegen den neuen SENNEBOGEN 835 E. Es sind die einfachen Dinge, die auffallen und auch ohne schweres Meßequipment sofort nachvollziehbar sind. Fahrer Andries Vriezema bestätigt: „Man merkt sofort einen Geräuschunterschied. Die Maschine ist innen wie außen bedeutend leiser.“

SENNEBOGEN Green Efficiency Technologie 

  • Ausgeklügelte Motorentechnik, ECO-Mode und Leerlauf-Stoppautomatik sparen Kraftstoff.
  • Um 90 % verringerter Ausstoß von Rußpartikel und 50 % weniger Stickoxid und Kohlenwasserstoff –Emmisionen schonen die Umwelt.
  • Die maXcab-Komfortkabine bietet Überblick und höchsten Bedienkomfort bei um bis zu 4 dB reduzierter Geräuschkulisse.
  • Das SENCON Steuerungssystem und mehrere Umfeldkameras unterstützen den Fahrer.
  • Zwei kräftige Drehantriebe und äußerst robuste Hydraulikzylinder sorgen für schnelle Arbeitsspiele und höchste Zuverlässigkeit.
  • Zentralzugängliche Mess- und Schmierpunkte und beherrschbare Technik sparen Zeit und Aufwand im täglichen Betrieb.
  • Hochwertigste Öle und Komponenten helfen bessere Wirkungsgrade zu erzielen.

Natürlich sind die Modelle der E-Serie auch weiterhin wie gewohnt in der Elektro-Version verfügbar. Hiermit lassen sich zusätzlich bis zu 50 % Betriebskosten einsparen. Der umweltfreundliche, abgasfreie Elektromotor bietet geräuscharmes und vibrationsfreies Arbeiten selbst bei höchsten Anforderungen.

Statement: 

„Mit dem 830 der neuen E-Serie lässt sich einfach und zuverlässig arbeiten. Die Kombination aus feinfühliger Steuerung und kraftvollem Motor ist optimal für den täglichen Einsatz im anspruchsvollen Materialumschlag.“ Fahrer Eduard Ensel, Fa. Georg Lesch e.K. - Schweinfurt