Der SENNEBOGEN 643 Raupenkran mit stufenlos einstellbarer Kabine, arbeitet direkt am Kai von Sappi Nijmegen B.V., einer großen Papierfabrik im Osten der Niederlande. Die Maschine entlädt Zellstoffballen, die über den Wasserweg aus Frankreich angeliefert werden. „Wir haben uns anstelle der vorherigen Maschine mit Gittermast nun für einen hydraulischen Ausleger entschieden, weil die Bewegungen sanfter und genauer sind. Der Teleskopausleger besteht aus vier Ausschüben und mit einer Länge von 30 Metern lassen sich die Laderäume in kürzester Zeit leeren. Außerdem lässt sich der 643 dank Raupenantrieb leicht am Schiff entlang verfahren, eine Abstützung ist nicht notwendig", erklärt Cees de Bont, Regionalleiter bei Mammoet die Vorzüge. So lässt sich der SENNEBOGEN 643 schnell transportieren und variabel einsetzen, das spart Zeit. Transportbereit misst die Maschine nur 3,15 Meter in der Höhe und dank teleskopierbarem Raupenfahrwerk auch nur 3,0 Meter in der Breite.

Effizientes und sicheres Arbeiten sind für Mammoet und seine Kunden gleichermaßen wichtig. Aufbauend auf gute Erfahrungen mit anderen SENNEBOGEN-Maschinen, realisierte man zusammen mit dem regionalen Händler Kiuken N.V. den 643 mit einer senkrecht hochfahrbaren Kabine. So ist der Überblick garantiert. Weiterhin verfügt die Maschine über einen 4-teiligen hydraulisch-teleskopierbaren Ausleger und ist leicht zu warten. „Wir haben mit dem SENNEBOGEN 643 definitiv die richtige Wahl getroffen. Die Maschine garantiert uns auf lange Zeit, sicheren und störungsfreien Betrieb am Arbeitsplatz. Das ist in unserer Branche ein grundlegendes Kriterium, denn Stillstand können wir uns nicht leisten", weiß Cees de Bont.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-354

E-Mail