SENNEBOGEN ehrt besten Feinwerkmechaniker der Region
11.04.2022 | Straubing, Deutschland | Autor: Sandra Hartl

SENNEBOGEN bildet zum zweiten Mal in Folge den besten Feinwerkmechaniker der Region aus

Bereits 2021 hatte SENNEBOGEN den besten Feinwerkmechaniker im Einzugsgebiet der Kreishandwerkerschaft Donau-Wald ausgebildet. Lutz Hiendlmeier zeigte nun mit seinem beeindruckenden Abschlussergebnis erneut, dass eine Ausbildung bei SENNEBOGEN großen Erfolg bringen kann.

Begonnen hatte Hiendlmeier seine Ausbildung 2019 und nach zweieinhalb Jahren erfolgreich mit einer hervorragenden Abschlussnote beendet. Als Feinwerkmechaniker hat er in dieser Zeit die wichtigen Grundlagen für den Berufseinstieg erlernt. Drehen, Fräsen, Hydraulik und Pneumatik – all diese Themen wurden ihm in der firmeneigenen Lehrwerkstatt und in den unterschiedlichsten Abteilungen nähergebracht. „Gerade die gute Grundausbildung in der Lehrwerkstatt und die Betreuung durch fachlich kompetente Ausbilder kann man bei SENNEBOGEN hervorheben. Wir Auszubildende durften früh bereits Verantwortung übernehmen und eigene Projekte von Anfang bis Ende begleiten.“, erklärt Hiendlmeier.

„Die Firma SENNEBOGEN kenne ich als gebürtiger Straubinger natürlich schon lange. Ich habe dann speziell nach technischen Ausbildungsberufen gesucht und bin auf den Ausbildungsberuf zum Feinwerkmechaniker gestoßen.“, so Lutz Hiendlmeier. Besonders das breite Aufgabenspektrum und die vielseitigen Ausbildungsinhalte seien für ihn entscheidend für die Berufswahl gewesen. Die Fähigkeiten und Grundlagen, die er sich während der Ausbildung angeeignet hat, kann er nun in seiner neuen Tätigkeit als Hydraulik Konstrukteur in der Abteilung Steuerungstechnik einbringen. Neben der allgemeinen Auftragsbearbeitung fallen auch die Serienbetreuung bestimmter Maschinen und die Unterstützung bei Entwicklungsprojekten und dem Prototypenbau in seinen neuen Aufgabenbereich. Damit kann Lutz Hiendlmeier bereits jetzt eine anspruchsvolle Position im Unternehmen besetzen.

Die Kreishandwerkerschaft in Vertretung von Obermeister Andreas Heisinger (3. v. l.) und stellv. Obermeisterin Maria Vilsmeier (4. v. l.) freuen sich mit Lutz Hiendlmeier (5. v. l.) und den Ausbildern Edmund Limmer (rechts) und Manuel Neuber (2. v. l.) sowie dem Leiter der Steuerungstechnik Thomas Heckner (links)

Für das sehr erfolgreiche Ergebnis wurde Lutz Hiendlmeier im Rahmen eines Besuchs der Kreishandwerkerschaft Donau-Wald durch Obermeister Andreas Heisinger und die stellvertretende Obermeisterin Maria Vilsmeier geehrt. Eine zusätzliche Anerkennung bekam er von seinem Ausbildungsbetrieb in Form eines Bonus von 300,- €, die alle Auszubildenden mit einem sehr guten Ausbildungsabschluss erhalten.

Für den ausgezeichneten Abschluss gratulieren wir nochmals herzlich und wünschen Lutz Hiendlmeier alles Gute für den Berufseinstieg und den weiteren Weg bei SENNEBOGEN!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Franziska Limbrunner
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail