Karrierewege bei SENNEBOGEN: Matthias Auer

Matthias, wie bist du zu SENNEBOGEN gekommen?
Eher durch Zufall, ich habe schon immer gerne Sachen gebaut und meine Eltern brachten mich daher auf die Idee, mich bei SENNEBOGEN zu bewerben.

Warum hast du dich für die Weiterbildung zum Techniker entschieden?
Ich wollte nicht „auf der Stelle treten“, sondern mich kontinuierlich weiterentwickeln. Diese Einstellung habe ich bis heute. Man lernt nie aus.

Welche Voraussetzungen musstest du erfüllen, um die Weiterbildung zum Techniker beginnen zu können?
Eine abgeschlossene Berufsausbildung mit zwei Jahren Berufserfahrung in der jeweiligen Fachrichtung. 

Wieso bist du auch nach deinem Fernstudium noch bei SENNEBOGEN geblieben?
Genau genommen war ich ja nie weg. Ich habe die Ausbildung im Fernstudium neben der Arbeit über dreieinhalb Jahre gemacht. Bei SENNEBOGEN bin ich geblieben, weil wir ein tolles Produkt zum Anfassen und selbst Erleben haben, das einen ständig auf´s Neue begeistert. Außerdem konnte ich mich im Unternehmen ständig weiterentwickeln und es wurde mir nie langweilig.

"Bei SENNEBOGEN bin ich geblieben, weil wir ein tolles Produkt zum Anfassen und selbst Erleben haben, das einen ständig auf´s Neue begeistert."

Matthias Auer
Leiter Technisches Training, SENNEBOGEN Akademie

Würdest du – bezogen auf deine Karriere – nochmal alles genauso machen?
Man lernt immer aus der Vergangenheit, aber grundsätzlich ja.


Welchen Tipp hast du für Jugendliche, die noch nicht genau wissen, wie sie ihre berufliche Laufbahn gestalten möchten? 
Man sollte sich trauen, Dinge, die erst schwierig erscheinen, anzupacken. Wenn man es dann macht, ist es meist gar nicht so schlimm wie man vielleicht im Vorfeld dachte – besonders, wenn man dranbleibt, ganz nach dem Motto unseres Firmengründers: „Geht nicht, gibt´s nicht“.
Die Ausbildung ist in jeder Hinsicht ein solider Grundstein für die weitere Karriere. Was man schließlich macht, sieht dann vielleicht auch ganz anders aus als das, was man in der Ausbildung gelernt hat. Jeder ist seines Glückes Schmied und wenn man etwas erreichen will, muss man sich einfach dahinterklemmen. Dann ist alles möglich!       

Matthias‘ berufliche Laufbahn:

  • 3,5 Jahre: Ausbildung zum Feinwerkmechaniker 
  • 3,5 Jahre: Facharbeiter Montage Oberwagen
  • 4 Jahre: Fernstudium zum Maschinenbautechniker
  • 2 Jahre: Mitarbeiter Fertigungssteuerung Werk 2
  • 6 Jahre: Produkttrainer SENNEBOGEN Akademie
  • ¾ Jahr: Kundendienstmitarbeiter
  • Derzeit: Leiter Technisches Training

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-354

E-Mail