Neue Maschinen für unsere Lehrwerkstatt
Auszubildende fertigen Werkstücke an der neuen Kunzmann Fräsmaschine

Modernität in der Ausbildung ist ein wichtiger Punkt, um junge Fachkräfte für einen Arbeitgeber zu begeistern. Kürzlich hat man sich deshalb dazu entschieden, in die Erneuerung der Maschinen der Lehrwerkstatt zu investieren. Zwei neue Maschinen wurden angeschafft und bieten nun den Auszubildenden eine gute Grundlage für eine praxisnahe Ausbildung bei SENNEBOGEN. 

Die Entscheidung fiel auf eine Kunzmann WF160MC Fräsmaschine, welche baugleich so auch in der Handwerkskammer verwendet wird. So werden die Auszubildenden besonders effektiv in der Lehrwerkstatt auf die überbetrieblichen Kurse und Prüfungen vorbereitet. Auch eine Drehmaschine des Herstellers Weiler findet man nun in der Ausbildung. Diese eignet sich nicht nur für den Bereich der Aus- und Weiterbildung, sondern ist durch ihre Maschinengröße grundsätzlich auch für die Produktion und den Werkzeugbau geeignet, sodass die Auszubildenden produktionsnah die Dreharbeiten an einer hochwertigen und modernen Maschine erlernen.

Beide Werkzeugmaschinenhersteller produzieren auch "Made in Germany", was ein weiterer wichtiger Entscheidungsgrund bei der Auswahl der Maschinen war. 

Tour durch unsere Lehrwerkstatt

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Franziska Limbrunner
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail