Bester Feinwerkmechaniker-Geselle

Begonnen hat Klaus Merl seine Ausbildung im September 2019 und war damals noch recht unschlüssig, welchen Berufsweg er später einmal einschlagen möchte. Für die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker hat er sich dann aufgrund der vielseitigen Aufgaben entschieden: „Drehen, Fräsen, Hydraulik, Pneumatik und CNC-Programmierung gehören zum Tagesgeschäft und bilden die Grundlage für den späteren Berufsweg“, wie Klaus Merl berichtet. Die wichtigsten Grundfertigkeiten können in der hauseigenen Lehrwerkstatt erlernt werden. Zusätzlich werden spezielle Grundkurse durch die Handwerkskammer angeboten, wodurch auch die überbetriebliche Weiterbildung gefördert wird.

"SENNEBOGEN ist ein bekannter Arbeitgeber in der Region mit einem tollen Ausbildungsprogramm. Unsere Ausbilder haben uns zu jeder Zeit unterstützt und uns gerade in der Prüfungsvorbereitung den Rücken gestärkt."

Klaus Merl
Feinwerkmechaniker bei SENNEBOGEN

Auch nach seiner Ausbildung bleibt Klaus Merl der Unternehmensgruppe treu. Als Monteur im Außendienst bei der SENNEBOGEN Vertriebs GmbH & Co. KG ist er nun viel unterwegs, besucht unterschiedliche Kunden in der Region und kümmert sich um die Wartung und Reparatur der Maschinen im Mietpark. Für seinen Berufsstart wünschen wir ihm alles Gute und gratulieren nochmals herzlich zur hervorragenden Gesellenprüfung!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail

SENNEBOGEN Leiter Schulung technisches Training Akademie Florian Attenhauser