SENNEBOGEN 718 Forestry Raupenharvester Forstmaschine

Presseinformation

SENNEBOGEN 718 Forestry

Für den Einsatz in schwierigem Gelände, eignet sich der neue SENNEBOGEN 718 Forestry besonders gut. Mit einem speziellen Forst-Raupen-Laufwerk und dem bewährten Forst-Teleskopausleger beeindruckt die Maschine neben geringen Verbrauchswerten vor allem durch eine hohe Reichweite bei äußert kompakten Abmessungen und höchster Übersichtlichkeit.

Extrem standfest und gleichzeitig höchst bodenschonend, diese Attribute vereint das speziell entwickelte Forst-Raupenfahrwerk des 718 F. Mit einer großzügigen Bodenfreiheit von 0,6 m und einer Spurbreite von 2,20 m des langen Laufwerks mit beidseitigen Anlaufschrägen steht die Maschine nicht nur äußerst sicher, sondern kann selbst in schwierigem Gelände und bei feuchtem Untergrund ungehindert manövrieren. Die robusten, mit starken Stützkufen geschützten, Zweistegplatten sind bis zu einer maximalen Kettenbreite von 800 mm verfügbar. Damit wird der Bodendruck auf ein Minimum reduziert - das schont den Waldboden. Optionale Gummiauflagen, gekröpfte Außenseiten oder weitere Stegvarianten für das Raupenfahrwerk komplettieren die umfangreiche Ausstattung des Unterwagens. Das optionale Schild ist parallel geführt und selbst für härteste Einsätze bestens geeignet.

117 kW leistet der kraftvolle und sparsame Cummins Dieselmotor im neuen SENNEBOGEN 718 Forestry. Großdimensionierte Hydraulikleitungen und -ventile sorgen für beste Energieeffizienz. Im ECO-Mode arbeitet die Maschine mit reduzierter Drehzahl äußerst kraftstoffsparend und verschleißschonend. Die klar strukturierte, servicefreundliche Konzeption mit längsseitig eingebautem Motor, zentralen Schmier- und Wartungspunkten bewährt sich im täglichen Betrieb durch einfache und schnelle Zugänglichkeit. Zwei getrennte Hydraulikkreise mit großzügig dimensionierten Leitungen und Ventilen optimieren den Ölfuss und erhöhen die Energieeffizienz. Ein eigener Kreis versorgt ausschließlich die Anbaugeräte.

Spezieller Forst-Teleskopausleger für maximale Reichweite und Flexibilität
Mit einer Reichweite von 13 m wurde der SENNEBOGEN 718 speziell für die harten Anforderungen der Holzernte entwickelt. Der stufenlos teleskopierbare Ausleger überzeugt selbst bei voller Ausladung mit einer enormen Nettohubkraft. Die Kniehebelkonstruktion erlaubt neben feinfühligen Arbeitsbewegungen eine gleichmäßig stabile Hubkraftkurve. Dank des speziell entwickelten Auslegers mit einer besonderen Kinematik für Arbeitsbereiche zwischen 0 und 13 m kann mit dem Anbaugerät bis direkt vor der Maschine gearbeitet werden. Die zuverlässige Manipulation ist damit über den gesamten Arbeitsbereich uneingeschränkt möglich.

Für den Fahrer bietet die hochfahrbare Multicab Komfortkabine mit bis zu 4,80 m Sichthöhe beste Rundumsicht. Besonders bei der Arbeit über Jungbestände hinweg oder wenn örtliche Gegebenheiten die direkte Sicht behindern, bietet diese Lösung neben einem Höchstmaß an Sicherheit auch ein Plus an Arbeitsgenauigkeit. Durch die erhöhte Position hat der Fahrer die Arbeitsstelle jederzeit direkt im Blick. Zusätzlich garantiert die schräge Bodenscheibe bestmögliche Bodensicht und ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit für Mensch und Maschine. Eine serienmäßige Rückfahrkamera hilft beim sicheren Schwenken und Manövrieren in der Rückegasse.

Äußerst kompakt und flexibel einsetzbar
Mit einem kurzen Heckschwenkradius bleibt der SENNEBOGEN 718 Forestry betont schlank und wendig. Dieser Vorteil macht sich besonders bei der Arbeit in beengten Verhältnissen bemerkbar. Rückegassen von 4,50 m können damit problemlos befahren werden. Die kompakten Abmessungen des 718 F machen sich auch beim Transport bezahlt. Selbst bei einer Kettenbreite von 800 mm bleibt die Transportbreite der Maschine unter 3,0 m. Mit einem standardmäßigen Tieflader lässt sich der 718 F einfach und schnell transportieren - aufwendige und kostenintensive Tiefbett- und Spezialtransporte entfallen.

Mit unterschiedlichen Anbaugeräten lässt sich der neue SENNEBOGEN 718 Forestry für zahlreiche Aufgaben in der Holz- und Forstwirtschaft einsetzen. Sammleraggregate für die Energieholzernte lassen sich genauso betreiben, wie ein Harvesterkopf oder ein Holzgreifer für die effektive Verladung des Materials. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Aggregaten ist dank Schnellwechselsystem in kürzester Zeit möglich. Damit wird der SENNEBOGEN 718 Forestry zum perfekten Allrounder für nahezu sämtliche Einsatzbereiche in der anspruchsvollen Holz- und Forstwirtschaft.


Dieser Artikel ist auch erschienen unter agrarheute.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-354

E-Mail