Zwischen Schwandorf und Windberg am Fuße des Bayerischen Waldes entsteht zur Zeit eines der größten Bauprojekte der Region. Erdgas gelangt schon bisher über die Transitroute aus Tschechien über Bayern bis nach Österreich. Um dem gestiegenen Kapazitätsbedarf in Ostbayern zu entsprechen, entschied sich die MEGAL für den Bau einer weiteren Erdgas-Pipeline parallel zur bestehenden Leitung.

Auf einer Strecke von rund 70 km werden die Röhren mit einem Durchmesser von 1 m unter der Erde verlegt. Vor allem wenn Senken und kleine Täler zu überwinden sind, muss dazu das bestehende Grundwasser abgesenkt werde. Hier kommen die Wasserbauprofis von Kwade & Sohn ins Spiel. Seit 1890 ist man dort unter anderem auf Wasser- und Brunnenbau spezialisiert. Mit einem SENNEBOGEN 630 HD in Kombination mit einer Leffer-Verrohrungsmaschine VRM 100 L gräbt die Firma bei diesem Einsatz bis zu 400 Brunnen. Die Entscheidung, einen 630 für diese Tätigkeit einzusetzen, bereuen die Verantwortlichen nicht.

Die Maschine eignet sich aufgrund kompakter Abmessungen und hoher Kraftreserven bestens für den mobilen Einsatz im Gelände. Mit nur 2,75 m Breite lässt sich der SENNEBOGEN 630 leicht auf dem Tieflader transportieren, und auf der Baustelle steht die Maschine dank teleskopierbarem Raupenfahrwerk sicher und fest. Alle 8 bis 10 m wird derzeit in einer Senke nahe des niederbayerischen Ortes Ascha Brunnen um Brunnen in den schlammigen Boden gegraben. Zunächst bringt der Seilbagger mit der Verrohrungsmaschine das Rohr ein. Die Kernräumung erfolgt mit dem Freifallgreifer bis zu einer Brunnentiefe von 6 bis 8 m. Fahrer Holger Koops lobt dazu die hohe Zuverlässigkeit der Freifallwinde, mit der sicher und flüssig gearbeitet werden kann. Anschließend wird das Drainagerohr eingehoben und mit Kies verschüttet. Alle diese Arbeitsschritte lassen sich mit dem SENNEBOGEN Seilbagger zügig und flexibel abarbeiten. Die einzelne Brunnengrabung dauert so nur wenige Minuten und die Maschine kann schnell umgesetzt und weitertransportiert werden. So vereint der SENNEBOGEN 630 HD hohe Leistungsfähigkeit mit optimaler Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. „Als Fahrer kann ich selbstständig kleinere Wartungen vor Ort durchführen, alles ist detailliert nummeriert und beschrieben und vor allem leicht zugänglich und gut verständlich", lobt Fahrer Holger Koops die Vorteile im täglichen Einsatz. Mit bis zu 100 bar Betriebsdruck soll die Pipeline ab Herbst 2012 auch zukünftig die Versorgung mit Erdgas sicherstellen. Der SENNEBOGEN 630 HD bei Jan Kwade & Sohn hilft, mit dieses Ziel zu erreichen. Vertriebs- und Servicepartner: Schlüter Baumaschinen GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-354

E-Mail