Ausnahmslos grün-lackierte Fahrzeuge auf dem 9 Hektar großen Betriebsgelände der Firma OZO Ostrava s.r.o. – man könnte meinen, man befindet sich auf den Produktionsflächen von SENNEBOGEN selbst. Es verbirgt sich jedoch nur eine SENNEBOGEN Maschine in den Hallen Recycling-Unternehmens - eine Spezialmaschine, die sich nahtlos in die neugeschaffenen Prozesse vor Ort einordnet.

Die mobile Elektroumschlagmaschine befüllt in einem ca. 30-sekündigen Arbeitszyklus eine EBS-Anlage mit den vorsortierten Thermoplast-Abfällen regionaler Sortierlinien. Besonders wichtig ist hierbei, dass der Fahrer unterschiedliche Sichthöhen am Arbeitsplatz ansteuern kann: ob ausgerichtet auf den zu befüllenden Trichter oder auf Kleinteile am Boden, die flexible Kabinenerhöhung war essentieller Bestandteil bei der Maschinenwahl.

„Langfristig wollten wir zudem unsere Produktionskapazität nachhaltig erhöhen. Deshalb ist auch die Entscheidung gefallen, eine komplett neue Linie aufzubauen. Nachhaltigkeit ist für uns jedoch nicht nur ein Stichwort, wenn es um wirtschaftlichen Erfolg geht. Als regionaler Recycler tragen wir darüber hinaus Verantwortung für die Bevölkerung und müssen mit gutem Beispiel vorangehen“, meint Vladimíra Karasová, PR-Managerin von OZO, zur Unternehmensentscheidung, eine Elektroumschlagmaschine einzusetzen, die emissionsreduziertes Arbeiten garantiert.

„Wir waren darüber hinaus sehr zufrieden mit der Beratung durch unseren SENNEBOGEN-Ansprechpartner und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit,“ so Karasová über die Projektabwicklung durch den tschechischen Händler Merimex, die das Vorhaben in die Wege geleitet und umgesetzt haben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail

SENNEBOGEN Leiter Schulung technisches Training Akademie Florian Attenhauser