SENNEBOGEN 723 E-Serie Holzumschlag Umschlagbagger Umschlagmaschine Mobilumschlagmaschine Mobil Mobilunterwagen

Neue Generation im Holzumschlag

SENNEBOGEN 723 E-Serie

Seit Jahrzehnten haben sich die zuverlässigen Holzumschlagmaschinen des niederbayerischen Herstellers SENNEBOGEN im anspruchsvollen Praxiseinsatz bestens bewährt. Mit der Neuauflage des 723 der aktuellen E-Serie bringt SENNEBOGEN eine Maschine mit 27 t Eigengewicht auf den Markt, die vor allem durch kompakte Abmessungen und höchste Standsicherheit im anspruchsvollen Holzumschlag überzeugt. Ausgestattet mit einem Dieselmotor der Abgasnorm Tier 4f, einem neugestalteten, robusten Mobilunterwagen und besonders niedrigen Verbrauchswerten will die neue Umschlagmaschine überzeugen.

Als mobile Holzumschlagmaschine ist der SENNEBOGEN 723 im Sägewerk und auf dem Rundholz-Sortierplatz zuhause. Den Antrieb leistet ein 119 kW starker Dieselmotor. Mit zweistufigem Allrad-Fahrantrieb und 11 m Ausrüstungslänge wird eröffnet die Maschine auch kleineren Betrieben beste Möglichkeiten ihre Holzumschlagprozesse zu optimieren. Nach der erfolgreichen Markteinführung des größeren SENNEBOGEN 735 in 2014 wird der zweite Typ dieser Maschinengeneration über das weltweite Netz an SENNEBOGEN Vertriebspartnern mit Verkaufsstart ab Herbst 2015 verfügbar sein.

 

Kompakte Abmessungen: Wendig und sicher auch in engen Gassen

Ein besonderes Augenmerk wurde in der Konstruktion und Entwicklung auf die Sicherheitsmerkmale der Maschine gelegt. Ein neu gestalteter Aufstieg in Kombination mit dem rundumlaufenden Oberwagengeländer und den umfangreichen Trittrosten sorgt für ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit. Serienmäßig ist ein massives Vollschutzgitter an der Kabine montiert, das um eine Panzerglasscheibe ergänzt werden kann. Optional ist ein umfangreicher Fahrantriebschutz am Unterwagen erhältlich.

Dank kompakter Abmessungen von 3,00 m Breite und einem Heckradius von 2,52 m kann die Maschine selbst in schmale Gassen sicher einfahren. Rundholz kann so bis zu einer Höhe von rund 10 m komfortabel manipuliert werden. Dank des 360 Grad endlos rotierbaren Oberwagens kann stets vorwärts wieder ausgefahren werden, aufwändiges Rangieren entfällt. Auch die Entladung von LKWs wird so wesentlich erleichtert.

Für den Einsatz in anspruchsvollem Gelände, an Steigungen und schwierigem Untergrund ist der neue SENNEBOGEN 723 bestens gewappnet. Die beiden kraftvollen Fahrantriebe mit zwei Geschwindigkeitsstufen beschleunigen die Maschine auf bis zu 20 km/h. Mit breiter Zwillingsbereifung und zusätzlichem Abstützschild steht die Maschine in jeder Position sicher.

 

Ergonomisches Arbeitsumfeld mit bestem Überblick aus der Kabine

Erstmals kommt in dieser Maschinenklasse die bewährte, geräumige Maxcab Komfortkabine zur Verwendung. Für den Fahrer bietet die um 1,0 m starr erhöhte Kabine besten Überblick auf Ausrüstung und Arbeitsbereich. Ein umfangreiches Beleuchtungspaket und Umfeldkameras unterstützen den Fahrer zusätzlich bei seiner Arbeit. Ausstattungsmerkmale wie die serienmäßige Fahrtrichtungsumschaltung und das intuitiv bedienbare SENCON Steuerungssystem gewährleisten ein ermüdungsfreies und komfortables Arbeiten. Ein durchdachtes Wartungskonzept bietet beste Zugänglichkeit zu den Komponenten und vereinfacht den täglichen Service.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail

SENNEBOGEN Leiter Schulung technisches Training Akademie Florian Attenhauser