1. Präzision und Reichweite

Mit einem Einsatzgewicht von bis zu 117 Tonnen je nach Ausstattungsvariante gleicht die 870 E Longfront-Abbruchmaschine einem grünen Riesen. „Er besitzt dennoch eine extrem feinfühlige Steuerung“, so Fahrer Martin Sturm von Sauer Bau. Diese ist auch unerlässlich auf beengtem Raum sowie beim kontrollierten Greifen und Abtragen der Materialien in großen Abbruchhöhen von 20 bis 33 Metern. Seit 2019 gibt es darüber hinaus noch eine weitere Ausrüstungsvariante, die Gebäudehöhen von bis zu 36 Metern problemlos bearbeiten lässt.

 

2. Flexibilität

Bei den Abbruchexperten von Sauer Bau wird die Maschine für unterschiedlichste Zwecke verwendet – damit sparen sie sowohl Zeit als auch personelle Ressourcen! Denn der 870 E ist ein wahres Multitalent beim kontrollierten Rückbau von Gebäuden: Ob Abbruchgreifer zum Abtragen von Gebäudeteilen, das Zerkleinern von Bauelementen am Boden durch eine Scheren- bzw. Hammerapplikation, Vorsortierungen für den späteren Abtransport der Wertstoffe oder auch die Beladung von LKWs – die Maschine überzeugt durch ihre Flexibilität. Ursächlich hierfür: das bewährte, optionale SENNEBOGEN Schnellwechselsystem.

 

3. Schnelligkeit und Effizienz

Zeit ist bekanntlich Geld! Daher ist es umso wichtiger die Wirtschaftlichkeit von Rückbauvorhaben im Blick zu haben. Die 870 Abbruchmaschine bietet auch hier entscheidende Vorteile: Standardmäßig ist bei SENNEBOGEN das Green Efficiency Motorsystem verbaut, welches den Fahrer beim Arbeiten unterstützt. Dank Stopp- und Leerlaufautomatik und einer optimierten Abstimmung von Motor und Hydraulik ist eine Kraftstoffersparnis von bis zu 20 % möglich.

Außerdem reduziert sich die benötigte Anzahl von kostenintensiven Maschinentransporten und Mitarbeiterressourcen: Durch ein ausgefeiltes Selbstmontage-System, das den Anbau von Heckballast und Ausleger ohne zusätzliche Hilfskräne ermöglicht, bleibt vor dem Arbeitsstart lediglich der Transport von drei Maschinenteilen übrig. Ein weiteres Plus: Dank des kompakten, teleskopierbaren Unterwagens passt der Maschinenkorpus perfekt auf den Tieflader.

 

4. Arbeitssicherheit

Qualifizierte Mitarbeiter sind und bleiben das wichtigste Kapital von Unternehmen, sie unnötigen Gefahren auszusetzen, das kommt bei Sauer Bau gar nicht in Frage: „Die Sicherheit meiner Mitarbeiter hat oberste Priorität“, erläutert der Geschäftsführer Florian Trinkl. „Wir konnten feststellen, dass sich insbesondere das hohe Gewicht der 870 Abbruchmaschine sehr positiv auf die Standsicherheit der Maschine auswirkt.“

Neben der Stabilität gibt es jedoch viele weitere Module, die zur Steigerung der Arbeitssicherheit beitragen: Panzerglas sowie Front- und Dachgitter zum Schutz vor herabfallenden Bauteilen, zusätzliche Kameras am Stiel, um den Arbeitsbereich zu kontrollieren und eine einzigartige Kabinenverstellung. Letztere lässt sich nicht nur um 30° nach oben neigen, sondern auch um 2,7 Meter hochfahren, wodurch der Fahrer das Abbruchobjekt noch näher und in ergonomischer Position bearbeiten kann. Außerdem wurde in der Maschine von Sauer Bau eine elektronische Arbeitsbereichsüberwachung ab Werk verbaut. Diese verhindert ein Kippen der 870 Abbruchmaschine durch Überlast.

Insgesamt sind wir äußerst zufrieden mit unserer Anschaffung – und: wenn unsere Fahrer sich sicher fühlen, steigt natürlich auch der Fun-Faktor bei der Arbeit!“, meint Trinkl mit einem Augenzwinkern.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail

SENNEBOGEN Leiter Schulung technisches Training Akademie Florian Attenhauser