SENtrack LoginSENtrack

    Hafenumschlag

    Deutschland

    840/850 Spezial

    Die GRÜNE FLOTTE an der Ostsee

    Als südlichster deutscher Ostseehafen ist der Seehafen Wismar für viele Güterströme die ideale Schnittstelle zu den skandinavischen, baltischen und russischen Märkten. Vier SENNEBOGEN Green Line Maschinen stehen für den effizienten Umschlag verschiedenster Güter zur Verfügung. Die „Grüne Flotte“ besteht mittlerweile aus zwei SENNEBOGEN 850, einem 840 und einem 850 Spezial.

    Die GRÜNE FLOTTE an der Ostsee - Seehafen Wismar

    Als südlichster deutscher Ostseehafen ist der Seehafen Wismar für viele Güterströme die ideale Schnittstelle zu den skandinavischen, baltischen und russischen Märkten. Vier SENNEBOGEN Green Line Maschinen stehen für den effizienten Umschlag verschiedenster Güter zur Verfügung. Die "Grüne Flotte" besteht mittlerweile aus zwei SENNEBOGEN 850, einem 840 und einem 850 Spezial. Vor der Auslieferung des ersten 850 im August 2008 wurde ein SENNEBOGEN 835 ein halbes Jahr intensiv eingesetzt.

    "Wir sind mit den SENNEBOGEN Maschinen und dem Full-Service von Könicke Baumaschinen äußerst zufrieden - und das von der ersten Maschine an. Des halb war es für uns völlig klar, aufgrund der gestiegenen Umschlagmengen weitere SENNEBOGEN Maschinen in den Hafen zu holen", so Angelika Wenzel, Leiterin Kfz-Management Seehafen Wismar. Die Kernkompetenz des Seehafen Wismar ist der Umschlag und die Lagerung von konventionell transportierten Gütern. Holz und Holzprodukte gehören neben Metallen und witterungsempfindlichen Massengütern, wie Salz und Kalidüngemittel, zu den dominierenden Gutarten im Seehafen Wismar. Der Seehafen Wismar ist ein modernes Hafenlogistikunternehmen und investiert kontinuierlich sowohl in den Ausbau des Hafens als auch in leistungsfähige Umschlagtechnik aus dem Hause SENNEBOGEN. Die Maschinen sind dank Schnellwechselsystem flexibel mit Mehrschalen-, Zweischalen- oder Stammholzgreifer einsetzbar und bieten optimale Lösungen für die unterschiedlichen Anforderungen im Hafenumschlag. Ganz entscheidend sind die hohe Verfügbarkeit und die Betreuung durch den Vertriebspartner Könicke. Durch die Niederlassung in Rostock wird die maximale Einsatzbereitschaft der Maschinen sichergestellt. Der Stammholzumschlag ist, auch wegen der räumlichen Nähe zur Holzindustrie, eine zentrale Umschlagaufgabe für die Green Line Maschinen. Jährlich werden ca. 1,5 Mio. t Rundholz im Seehafen Wismar entladen und vom Lagerplatz per Zugmaschine und Trailer in die Holzwerke im angrenzenden Industriegebiet oder per Ganzzug über den eigenen Gleisanschluss abtransportiert. Das präzise Handling und die Übersichtlichkeit aus der Komfortkabine sind ebenso wichtig wie die robuste Bauweise und die Zuverlässigkeit der Maschinen. Gerade mit dem neuen SENNEBOGEN 850 Spezial wurde die Sicht in das Schiff durch den 1,5 m Pylon nochmals verbessert.

    "Wir Kranfahrer bewerten die Zusammenarbeit mit SENNEBOGEN und Könicke als sehr gut. Zusätzliche Ausstattungswünsche, wie das Kamerasystem wurden berücksichtigt und lassen so ein sicheres und effizienteres Arbeiten zu. Die Geräte sind zuverlässig und dank des komfortablen Ausstattungsgrads der Kabine fühlen wir uns wohl an unserem Arbeitsplatz, " so Roland Wegner, Sprecher der Kranfahrer im Seehafen Wismar

    Bildunterschrift Seehafen Wismar: Mit dem neuen SENNEBOGEN 850 Spezial ist eine optimale Sicht in das Schiff garantiert. Leistungsfähige Umschlagtechnik und höchste Verfügbarkeit für unterschiedliche Anforderungen im Hafenumschlag.

    Zwei SENNEBOGEN Maschinen aus der Green Line im Stammholzumschlag. Jährlich werden im Seehafen Wismar ca. 1,5 Mio. t Rundholz entladen. Rostocker Fracht- und Fischereihafen Auch der nahegelegene Rostocker Fracht- und Fischereihafen setzt schon seit 2002 auf SENNEBOGEN im Hafenumschlag. Von 2002 bis 2008 verrichtete hier ein SENNEBOGEN 835 M Spezial sehr erfolgreich seinen Dienst. Wegen steigender Umschlagmengen wurde 2006 der erste und 2008 der zweite SENNEBOGEN 850 M Spezial in Betrieb genommen. In den letzten Jahren hat sich dieser Hafen zu einem attraktiven Universalhafen für den Umschlag von Massengut, Stückgut und Projektentladungen entwickelt. Die Anforderungen an Mensch und Maschine sind vielfältig. Vor allem die Mobilität und der flexible Einsatzbereich, auch auf den Hafenflächen in zweiter Lagerlinie, bedeuten einen erheblichen Qualitätszuwachs. Die Umrüstung von der schienengebundenen Krantechnik auf diese Geräte war folgerichtig und entspricht dem heutigen Anforderungsprofil eines modernen Logistikanbieters. Unterschiedliche Schiffe mit verschiedensten Gütern wie z. B. Schrott, Getreide, Düngemittel oder Holz, wollen effizient und sicher entladen werden. "Mit den universellen SENNEBOGEN Maschinen können wir ein größeres Leistungsspektrum anbieten, schneller reagieren und wettbewerbsfähig kalkulieren", so Ronald Schulz, Leiter Hafenwirtschaft. "Die Maschinen passen perfekt in unseren Hafen. Sie sind enorm zuverlässig, flexibel und belastbar. Und wenn was passiert, haben wir eine erstklassige Betreuung durch Könicke Baumaschinen.

    Bildunterschrift Seehafen Rostock: Die universell einsetzbaren SENNEBOGEN Maschinen eröffnen ein enormes Leistungsspektrum im Fracht- und Fischereihafen Rostock - hier der SENNEBOGEN 850 Mobil Spezial mit Zweischalengreifer.