SENtrack LoginSENtrack

    Brückenbau

    SENNEBOGEN 3300

    Russland

    Infrastrukturprojekt in Moskau: Raupenkran überzeugt im Brückenbau

    Wer einmal die Gelegenheit hatte sich in Russlands Hauptstadt Moskau mit dem PKW zur Rush Hour auf den Weg zu machen, weiß Bescheid. Zahlreiche große Infrastrukturprojekte sind rund um die Metropole im Gange. Für das auf Brücken- und Verkehrswegebau spezialisierte russische Unternehmen Mostotrest bedeutet das jede Menge Arbeit – im Einsatz ist dazu auch ein SENNEBOGEN 3300 Raupenkran.

    Moskau liegt weltweit auf Rang vier der staureichsten Metropolen, in Europa sogar auf Rang zwei nach Istanbul. Einer Studie des Navigationsgeräteherstellers TomTom zufolge beträgt die durchschnittliche Verzögerung rund 50 Prozent. Schnell wird klar, wie dringend Infrastrukturprojekte und neue Verkehrsknotenpunkte dort gebraucht werden. Eines davon ist die die West-Ost Anbindung des Stadtzentrums über eine neue Autobahntrasse. Für die zahlreichen Hebeaufgaben rund um das Bauprojekt kommt ein SENNEBOGEN 3300 Raupenkran zum Einsatz. Im aktuellen Bauabschnitt entsteht eine mehrspurige Stadtautobahn, die auf Stelzen stehend, zukünftig das bestehende Straßennetz entlasten soll. Auf mehreren Fahrbahnebenen soll zukünftig der Verkehr in die Metropole rollen. Zum Konzept gehören zahlreiche kreuzungsfreie Ausfahrten sowie die Erweiterung der Moscow Ring Motor Road. Die gesamte Stahlbetonkonstruktion bringt es mit allen Abfahrten auf über 3.000 m Fahrbahnlänge. Hinzu kommen noch zahlreiche Stütz – und Fundamentarbeiten, um die Molodogvardeiskaya Schnellstraße für die Zukunft fit zu machen.

    120 t Raupenkran für Hebeaufgaben und als Pick&Carry Kran

    Die Maschine, die der Vertriebs- und Servicepartner Kwintmadi auslieferte und betreut, ist ausgestattet mit einem 48 m langen Haupt- und Spitzenausleger mit Arbeitshöhen bis 74 m. Während der dreijährigen Bauzeit hob der zuverlässige Raupenkran hunderte tonnenschwere Betonfertigteile ein und wurde so schnell zum unverzichtbaren Helfer auf der Großbaustelle. Ausgestattet ist der 3300 Raupenkran mit einem 186 kW Dieselmotor, der die beiden 120 kN Winden zuverlässig antreibt. Die feinfühlige Steuerung und hohe Seilgeschwindigkeiten machen den Raupenkran zum präzisen Helfer. Selbst unter Last kann die Maschine auf dem Raupenfahrwerken im so genannten Pick&Carry Einsatz verfahren werden. 

    Als zuständiger Vertriebs- und Servicepartner kümmert sich Kwintmadi um eine zuverlässige Ersatzteilversorgung und um die regelmäßige Wartung vor Ort.

    Bildunterschrift:
    Das russische Unternehmen Mostotrest setzt auf einen SENNEBOGEN 3300 zur Montage von Brückenbauteilen in Moskau.

    Gruppenfoto vor Ort: Bauleiter Aleksei Astrahantsov, Irina Kletchuck (Kwintmadi) und Kranführer Eduard Korashkov.