In der zukünftigen Produktionshalle für Großmaschinen wurden die Besucher von Erich Sennebogen jun. und Walter Sennebogen ausführlich über alle Einzelheiten und den Baufortschritt informiert. Hier werden schon Mitte 2008 die ersten SENNEBOGEN-Maschinen das Werk verlassen und bei Kunden in aller Herren Länder zuverlässig und wirtschaftlich im Einsatz überzeugen. Das neue Werk schafft die benötigten Kapazitäten für das starke Unternehmenswachstum und stärkt mit modernen und effektiven Abläufen die Position im Markt. Erich Sennebogen jun. verwies in seiner Ansprache noch mal explizit auf die modernen Fertigungsabläufe und Arbeitsbedingungen, die hier für die Zukunft geschaffen werden.

Die SENNEBOGEN-Belegschaft zeigte sich beeindruckt von den Dimensionen der neuen Räumlichkeiten und vom zügigen Baufortschritt. Vor Ort wurden die enormen Ausmaße des neuen SENNEBOGEN-Werks mit einem Investitionsvolumen von über 30 Mio. € deutlich. Den Mitarbeitern war die Vorfreude auf den Umzug und die Begeisterung über die neue „Heimat" deutlich anzusehen.

Abgerundet wurde diese Veranstaltung mit einem gemeinsamen Essen und geselligem Beisammensein in der Montagehalle. In lockerer Atmosphäre wurden zahlreiche Gespräche zwischen Mitarbeitern und der Geschäftsleitung über das neue Werk geführt. Erich Sennebogen jun. zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse der Belegschaft und die durchweg positive Resonanz: „Das zeigt die hohe Identifikation der Mitarbeiter mit SENNEBOGEN. Man spürt eine Aufbruchsstimmung. Wir freuen uns alle auf die neuen Räumlichkeiten und die damit verbundenen Möglichkeiten. So sind wir für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet."

Der erste Bauabschnitt umfasst eine großzügige Montagehalle mit mehr als 13.000 m² Fläche, moderne Büroanlagen und Sozialräume. Besonders beeindruckend ist das großzügige Freigelände. Hier werden Maschinen mit einem Eigengewicht von bis zu 220 Tonnen und Auslegerlängen bis 125 Meter aufgebaut und getestet. Die Grundstücksfläche beträgt 120.000 m².

Das im Jahr 1952 gegründete Familienunternehmen SENNEBOGEN hat sich kontinuierlich weiter entwickelt. Durch zahlreiche technische Innovationen und ständige Produktverbesserung behauptet sich das Unternehmen heute als Qualitätsführer in vielen Marktsegmenten der Baumaschinenbranche und des industriellen Materialumschlags. Insgesamt produzierte SENNEBOGEN bis heute ca. 30.000 Geräte für den weltweiten Einsatz. Ein wichtiger Baustein für diesen Erfolg ist die stetige Entwicklung des engagierten und motivierten Mitarbeiterstammes der Firmengruppe.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-354

E-Mail