SENNEBOGEN 6133 E 130 Tonnen Raupentelekran, Hebearbeiten

Höher, weiter, schwerer:

SENNEBOGEN 130 t Raupentelekran

Höher, weiter, schwerer – um den weiter wachsenden Ansprüchen der Branche gerecht zu werden, hat SENNEBOGEN den 6133 E entwickelt. Der mit einer Traglast von 130 t größte Raupentelekran im SENNEBOGEN Sortiment kommt in den Niederlanden nun erstmals beim Bau eines Windparks in Süd-Holland zum Einsatz.

Denn auch Gebri Handel & Verhuur hat die Vorteile dieses Maschinenkonzeptes erkannt und sich für einen neuen 6133 E entschieden, der von Vertriebs- und Servicepartner Van den Heuvel ausgeliefert wurde. Bei seinem allerersten Projekt wird der Kran für fünfzehn Wochen in einem Windpark in Süd-Holland für den Bau von fünf Windmühlen eingesetzt. Dabei verfährt und verhebt er Turmteile und Betonelemente und ist in Langzeitmiete bei BKV Kraanverhuur.

2018 von Henk und Gerhan van den Brink gegründet, hat sich das Unternehmen in kürzester Zeit als Spezialist für die Vermietung von Kranen und Spezialmaschinen entwickelt und investiert mit Weitblick in neue Maschinen. Die Gebri Handel & Verhuur Gesamtflotte besteht derzeit aus etwa 35 Maschinen, darunter ein SENNEBOGEN 70 t Raupentelekran, mit dem Gebri bisher nur gute Erfahrungen gemacht hat. Nur einer der Gründe, warum die Wahl schließlich auf den 6133 E fiel.

SENNEBOGEN 6133 E 130 Tonnen Raupentelekran, Hebearbeiten
Höher hinaus: die 2,70 m hohe, hydraulisch höhenverstellbare und um 30° neigbare Maxcab (Quelle: Geert-Yke Rusticus)

Der Ideale RaupenKran für alle, die hoch hinauswollen

Das Projekt umfasst den Aufbau von fünf Windkraftanlagen, die jeweils eine Höhe von 130 m haben und deren Flügel 60 m lang sind. Somit ergibt sich eine Gesamthöhe von knapp 200 m. Windkraftanlagen sind heute mit Abstand die wichtigste Form der Nutzung der Windenergie. Die dominierende Bauform ist der dreiblättrige Auftriebsläufer mit horizontaler Achse und Rotor auf der Luvseite, dessen Maschinenhaus auf einem Turm montiert ist und der Windrichtung aktiv nachgeführt wird. Die Turmteile bestehen aus vorgefertigten Betonringen, die am Boden zusammengebaut und dann platziert werden. Die Elemente wiegen jeweils zwischen 10 und 15 t, der komplette Ring knapp 50 t. Der neue 6133 E ist aufgrund seiner Ausrüstungslänge mit einem 6-teiligen Ausleger ausgestattet. Wie in der Branche üblich werden dabei die einzelnen Ausschübe im Zylindertaktsystem bewegt. Damit schafft es die neue Maschine auf eine maximale Auslegerlänge von 52 m. Durch den optionalen 15 m Spitzenausleger können sogar Reichhöhen bis knapp 70 m erreicht werden.

Der 6133E, der auf Wunsch Gebris in der Kundenfarbe gelb lackiert wurde, ist ein echter Hingucker auf der Baustelle und wird von Kranfahrer Jan van den Berg bedient. BKV Kraanverhuur setzt für solche komplexen Projekte auf eigenes Fachpersonal und hat den Kran ohne Fahrer gemietet. Der Bau von Windkraftanlagen erfordert spezifisches Fachwissen, und es gelten strenge Regeln und Auflagen. Gerade bei Projekten für Windkraftanlagen ist keine Baustelle wie die andere, „den“ einen perfekten Kran für alle Projekte gibt es nicht. Eine Langzeitmiete, wie den 6133 E über Gebri Handel & Verhuur, ermöglicht es dem Unternehmen, spezifisch je nach Anforderung die perfekte Maschine wählen zu können.

Van den Berg ist mit dem neuen Raupentelekran sehr zufrieden. Im ausgefahrenen Zustand verfügt die Maschine dank einer Spurbreite von 6,30 m über beste Standsicherheit und gute Manövrierbarkeit, die Kransteuerung ist sehr präzise und leichtgängig, auch während des Verfahrens. Ein weiteres Highlight, das Gebri aus den umfangreichen Optionen gewählt hat: die um 2,70 m hydraulisch hochfahrbare und um 30° (statt standardmäßig 20°) neigbare Maxcab Kabine für noch bessere Übersicht und Sicherheit auf der Baustelle.

Schnell einsatzbereit und leicht zu transportieren

Der teleskopierbare Raupenunterwagen lässt sich für den Transport und das Verfahren auf eine Gesamtmaschinenbreite von unter 4,0 m einfahren. Für Kranvermieter zählt besonders die leichte Transportierbarkeit des Teleskopkrans. Mithilfe des innovativen Selbstmontagesystems des Starlifter-Teleunterwagens lässt sich die Maschine in wenigen Schritten ohne weitere Hilfskrane innerhalb kurzer Zeit auf- und abbauen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich jetzt für den SENNEBOGEN Presse-Verteiler an!

Ihr Ansprechpartner

Florian Attenhauser
Presseanfragen

SENNEBOGEN
Maschinenfabrik GmbH

Sennebogenstraße 10
94315 Straubing

+49 (0) 9421 540-0

E-Mail

SENNEBOGEN Leiter Schulung technisches Training Akademie Florian Attenhauser