SENtrack LoginSENtrack
  • SENNEBOGEN 630 HD Spezialtiefbau

    Spezialtiefbau

    SENNEBOGEN 630 HD Mobil

    München, Deutschland

    SENNEBOGEN Seilbagger 630 HD Mobil überzeugt auf Baustelle für Sozialen Wohnungsbau in München

    Ein neuer SENNEBOGEN 630 M-HD ist derzeit für den Kunden Gebrüder Wöhrl Grundbau GmbH im Einsatz. Mit einem Rüttler ausgestattet, kommt er dabei zur Spundwand-Demontage auf engstem Raum zum Einsatz.

    Erneut konnte der Vertriebs- und Servicepartner IBS Baumaschinen einen SENNEBOGEN 630 HD ausliefern, dieses Mal als Mobilversion an die Gebrüder Wöhrl Grundbau GmbH. Das mittelständische, familiengeführte Unternehmen steht seit über 45 Jahren für die kompetente und fachgerechte Abwicklung von Tiefbau-, Spezialtiefbau- und Betonbauprojekten jeglicher Art.

    Beim aktuellen Projekt in München handelt es sich um den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage für den Sozialen Wohnungsbau. Hier entstehen 22 Wohnungen. Die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. bietet für Münchener Haushalte und Haushalte aus der Region München mit mittlerem Einkommen kostengünstige, familiengerechte Wohnungen im Stadtgebiet an. 
    Dort steht nun, zwischen parkenden Autos in der Innenstadt, der SENNEBOGEN 630 HD. Ausgerüstet mit einem hochfrequenten Vibrator 20 AM Rüttler zieht er die Spundwände aus dem schwierigen Baugrund und legt sie kontrolliert neben sich ab. 

    Dabei spielt der 630 HD seine Stärken aus: „Wir haben hier relativ beengte Platzverhältnisse, eine Herausforderung für die gesamte Mannschaft“, so Bauleiter Johannes Meyer. „Für den Rückbau der Spundwände unter diesen besonderen Bedingungen werden wir vom 630 HD optimal unterstützt. Denn die Maschine ist durch ihre kompakten Abmessungen hier die perfekte Lösung.“

    Angetrieben wird der Seilbagger von einem 186 kW starken Dieselmotor, dank der Freifallwinden mit 120 kN Zugkraft kann sicher und flüssig gearbeitet werden. Die Fahrer auf der Münchener Baustelle loben vor allem auch die Standsicherheit der Maschine, sowie die neue Maxcab Komfortkabine. Was nicht verwundert, schließlich ist die Großraumkabine maximal auf die Bedürfnisse des Fahrers angepasst: Neben dem Fahrersitz wurden auch die Bedienelemente und Joysticks in ihrer Anordnung und Formgebung überarbeitet. Die Konsolen sind direkt am Sitz positioniert und somit mitschwingend gelagert und alle Bedienelemente sind optimal zu erreichen. Die ergonomische Formgebung der SENNEBOGEN Joysticks erlaubt eine feinfühlige und ermüdungsfreie Bedienung aller Funktionen. Eine besonders große Schiebetüröffnung erleichtert dabei den Ein- und Ausstieg. Insgesamt lässt sich der neue Fahrerplatz nun noch individueller und ergonomischer auf den jeweiligen Fahrer einstellen. Für eine SENNEBOGEN Maschine habe man sich erneut entschieden, weil sie einfach und sicher zu bedienen sind und man in der Vergangenheit nur gute Erfahrungen mit dem niederbayerischen Maschinenbauer gemacht hat, so Johannes Meyer.

    Bildunterschrift
    Der SENNEBOGEN 630 HD zieht Spundwände aus dem schwierigen Baugrund und überzeugt bei engen, innerstädtischen Platzverhältnissen

    Gruppenfoto v.l.n.r.: Sunay Myumyun, Johannes Meyer, Robert Breitsameter, Florian Fischer