SENtrack LoginSENtrack

    Umschlagbagger

    SENNEBOGEN 875 E-Serie

    Russland

    Warenströme seit über 100 Jahren: SENNEBOGEN 875 entlädt Kohle im Hafen Murmansk

    Häfen sind Dreh- und Angelpunkte der modernen Wirtschaft. Sie verbinden Länder und Unternehmen miteinander. Im russischen Murmansk verlässt täglich tonnenweise sibirische Kohle den Hafen. Umgeschlagen und verladen wird das Material dabei mit einem SENNEBOGEN 875 Umschlagbagger.

    Im Jahr 2016 feiert die größte Stadt der Arktis ihren 100. Geburtstag. 1916 noch nach dem Zaren Romanow-na-Murmane benannt, kennen wir das „Kapstadt des Nordens“ heute unter dem Namen Murmansk. Gelegen in einer Bucht des Arktischen Ozean ist die Stadt seit jeher durch den Hafen geprägt. Dieser existiert tatsächlich schon ein Jahr länger als die gleichnamige Stadt und war damit Ursprung des wirtschaftlichen Wachstums der Region.

    Effizienter Materialumschlag mit Portalunterwagen und 24 m Reichweite

    Dort im Hafen Murmansk, der sich über mehrere Kilometer entlang der Kola Bucht erstreckt, wird neben Stück und Schüttgütern und Containern hauptsächlich Kohleumschlag im großen Stil betrieben. Bis zu 70 Wagons bringen täglich rund 4.800 t Kohle aus den Abbaugebieten in Sibirien per Schiene in den Hafen Murmansk. Mit moderner Umschlagtechnik von SENNEBOGEN werden die Wagons dort entladen und die Kohle für die spätere Verladung auf Schiffe auf großen Halden gelagert. Ausgestattet mit einem Raupenportalunterwagen steht der SENNEBOGEN 875 dabei unmittelbar über den Schienen, um mit dem 5 m³ Zweischalengreifer die Kohle zu entnehmen. Dank einer Spurbreite von 5,80 m und einer Durchfahrtshöhe von 5,0 m überspannt der Unterwagen eine der beiden Eisenbahntrassen, kann aber gleichzeitig beide Schienenstränge, einen direkt unter der Maschine und einen parallel dazu komfortabel bedienen. Dazu verfügt der dieselbetriebene Umschlagbagger über eine Reichweite von 24 m und entlädt in einem kontinuierlichen Zyklus abwechselnd links und rechts die Wagons.  

    Die Fahrer sind sich einig: „Der Blick aus der erhöhten Mastercab Komfortkabine ist perfekt. Zusätzlich unterstützen Kameras und LED Scheinwerfer für beste Sicht auch bei schlechten Wetterbedingungen. Dank des kraftvollen Drehantriebs mit bis zu 5 Umdrehungen pro Minute schaffen wir einen Entladezyklus in unter 30 Sekunden – das ist Bestzeit!“

    Die Maschinen, die der zuständige Vertriebs- und Servicepartner JSC KwintMadi Mitte 2015 auslieferte, verfügt über einen 395 kW Dieselmotor und das bewährte Green Hybrid Energierückgewinnungssystem. Für den Einsatz bei arktischen Temperaturen wurde der 875 mit einem Tieftemperaturpaket optimiert. Dazu zählen zahlreiche Vorwärmeinrichtungen für die Betriebsmittel und das Green Hybrid System, sowie spezielle Schmierstoffe für Temperaturen bis minus 35 Grad Celsius.

    Für die Verantwortlichen des Murmansk Commercial Seaport, stehen Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der SENNEBOGEN Maschinen im Vordergrund. Mit moderner Umschlagtechnik sein man für die Herausforderungen des wachsenden Güterumschlags gerüstet. Neben dem 875 mit Raupenportal sind auf dem Hafengelände auch mehrere SENNEBOGEN 830 und 835 Umschlagbagger im Einsatz. Diese verladen und transportieren Schüttgüter jeder Art. Ein kompetenter Service und die regelmäßige Wartung durch KwintMadi, die mit einer Niederlassung in Murmansk vertreten sind, sorgen für ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und garantieren eine hohe Lebensdauer der Maschinen.

    Bildunterschriften: 

    Rund 4.800 t Kohle kommen täglich im Hafen Murmansk per Wagon an. Entladen werden sie mit einem SENNEBOGEN 875 mit Raupenportalunterwagen und 5 m³ Zweischalengreifer.

    Chef-Mechaniker Dolgov S. und Marketingmitarbeiterin Irina Kletchuk (KwintMadi) sind zufrieden mit der Leistung des SENNEBOGEN 875 im Hafen Murmansk.