SENtrack LoginSENtrack

    Holzumschlag

    Deutschland

    8130 EQ

    SENNEBOGEN 8130 EQ: Innovative Balance-Technik und Elektroantrieb bei Pollmeier in der Holzlogistik

    Anfang 2014 ging mit dem neuen SENNEBOGEN 8130 EQ im thüringischen Creuzburg bei den Holzwerken Pollmeier ein beispielhaftes Maschinenkonzept in Betrieb. Zur Beschickung der Rundholzkappanlage und der Konditionierbecken thront die Umschlagsmaschine stationär über der Anlage. Die Neuentwicklung des niederbayerischen Maschinenbauspezialisten ist konsequent ausbalanciert und garantiert dank klassischem Hebelgesetz und Elektroantrieb geringste Energie-und Betriebskosten im täglichen Betrieb.

    Die Pollmeier Massivholz GmbH verfolgt ein ehrgeiziges Projekt. Das erste Furnierschichtholzwerk soll zukünftig Buchen-Leimbinderplatten in großem Stil produzieren. Noch ist die Anlage in der Aufbauphase, wenngleich einzelne Abschnitte, wie die Rundholzkappanlage und die Konditionierbecken bereits in Betrieb sind. Am Anfang des ganzen Prozesses steht ein SENNEBOGEN 8130 EQ, der das Rundholz von den ankommenden LKWs entlädt und die Anlage beschickt. Die stationäre Maschine, die der Händler Louis Scheuch Ende 2013 auslieferte, deckt eine Fläche von 2.300 m² komfortabel ab und kann so die fächerförmig angeordneten Konditionierbecken sicher bedienen. Im ersten Schritt entnimmt die Maschine die Buchenstämme von den anliefernden LKWs und positioniert diese auf der mittig verlaufenden Rundholzkappanlage. Nach dem vollautomatisierten Schälen und Entrinden, kommen die Stämme für 48 Stunden in die fächerförmig angelegten Konditionierbecken. Insgesamt 20 dieser Becken sollen künftig die Stämme auf eine Kerntemperatur von 72 °Celsius bringen, um sie für die anschließende Furnierschälung vorzubereiten.

    Dank der zentralen Position der Maschine lassen sich sämtliche Arbeitsschritte logistisch optimal abarbeiten. Angetrieben wird die Maschine von einem 160 kW starken Elektromotor. Lediglich zwei Zylinder bewegen die gesamte Ausrüstung. Das Funktionsprinzip so einfach wie effektiv: Eine parallel zum Ausleger geführte Koppelstange verbindet den Stiel mit dem rückwärtigen Gegengewicht und sorgt für eine effektive Kraftübertragung. Bei jeder Arbeitsbewegung wird das Kräftegleichgewicht analog dem klassischen Hebelgesetz in Balance gehalten. Der Kraftaufwand für das Bewegen der Ausrüstung kann so fast gänzlich entfallen. Wie die gesamte Anlage ist auch der SENNEBOGEN 8130 EQ elektrisch angetrieben. Im Gegensatz zu konventionellen, hydraulischen Materialumschlaggeräten ermöglicht die Balancetechnik des 8130 EQ Einsparungen bei Energie- und Betriebskosten von bis zu 75 % gegenüber Dieselantrieben.

    Mit bis zu 5 t Traglast bei einer Reichweite von 27 m deckt die stationäre Maschine nicht nur den gesamten Arbeitsbereich sicher ab, sie kann selbst die schweren Deckel der Konditionierungsbecken ohne fremde Hilfe bewegen. Fahrer Heiko Fuhs hat von seiner erhöhten Position den Überblick über die gesamte Anlage und steuert diese. Die bewährte SENNEBOGEN maXcab Industrie Komfortkabine ermöglicht ihm neben einem geräumigen Platzangebot dank durchgehender geneigter Panzerglasscheibe und Bodenscheibe optimale Rundumsicht  und einen ungehinderten Blick in die Dämpfbecken. Zusätzlich sind Umfeldkameras an der Ausrüstung montiert, die selbst den letzten Winkel abdecken.

    Bis zu 40 Festmeter Buchenholz sollen bei Vollbetrieb pro Stunde als Furnier geschält und später zu Leimholzbindern gepresst werden. Dazu bezieht Pollmeier Buchenstämme aus einem Radius von 200 km. Knapp 130 LKW täglich sollen es zu Hochzeiten werden, erklärt Produktionsleiter Rainer Moog vor Ort. Schließlich fasst schon ein Konditionierbecken 200 Festmeter. Mit dem SENNEBOGEN 8130 EQ habe man eine Maschine gefunden, die Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit mit hoher Leistungsfähigkeit vereint. Genauso wie die gesamte Anlage eine Weltneuheit sei, habe man auch bei der Beschicker-Maschine auf die modernste Technologie gesetzt.

    In täglichen Betrieb zählen besonders einfache Wartung und Sicherheit.Das begehbare Power-Pack schafft beste Zugänglichkeit zu Motor und Steuerungstechnik bei jedem Wetter – Servicefreundlichkeit in ihrer besten Umsetzung. In einem großzügigen Maschinenraum sind sämtliche Antriebs- und Steuerungskomponenten zentral zusammengefasst. Umlaufende Geländer und die großzügigen Trittroste am Pylon sorgen für Sicherheit im täglichen Einsatz. Um den Service vor Ort kümmert sich der lokale Vertriebspartner Louis Scheuch GmbH, der auch schon die Konzeption und den Aufbau der Maschine betreut hatte.

    Statements:

    „Der SENNEBOGEN 8130 EQ ist das Herzstück unseres Logistikkonzeptes zur Beschickung der Rundholzkappanlage und der zugehörigen Konditionierbecken. Dank der zentralen Position lässt sich die gesamte Anlage von der Fahrerkabine aus komfortabel überwachen und steuern. Die Kombination aus Elektroantrieb und Balance-Technik hat uns von Anfang an überzeugt – das ist Energieeffizienz  par excellance.“ Produktionsleiter Rainer Moog – Pollmeier Holzwerke Creuzburg (Thüringen)

    „Aus meinem SENNEBOGEN 8130 EQ habe ich den Überblick über die gesamte Anlage. Die Maschine ist feinfühlig zu steuern und dank der übersichtlichen maXcab Industrie Kabine und zahlreichen Umfeldkameras habe ich die Konditionierbecken und die Kappanlage sicher im Blick.“ Fahrer Heiko Fuhs – Pollmeier Holzwerke Creuzburg

    Bildunterschrift:

    Elektrisch betrieben deckt der SENNEBOGEN 8130 EQ bei Pollmeier eine Fläche von bis zu 2.300 qm als stationäre Maschine ab und beschickt die Rundholzkappanlage und die fächerförmig angeordneten Konditionierbecken.