SENtrack LoginSENtrack
  • SENNENBOGEN 723 Holz-Umschlagbagger bei HIT Holz in Torgau

    Holzumschlag

    SENNEBOGEN 723 Pick & Carry

    Deutschland

     

     

    Kompakter Umschlagbagger im Sägewerk: neuer SENNEBOGEN 723 bei Hit Holz im Ersteinsatz

    In das sächsische Torgau nahe Leipzig ging es für den neuen SENNEBOGEN 723 E-Serie zum Ersteinsatz. Dort arbeitete der kompakte Umschlagbagger im Drei-Schicht Betrieb am Sortierstrang und konnte bereits nach kurzer Einsatzdauer überzeugen.

    Seit 1998 produziert die HIT Holzindustrie Torgau OHG am Standort nahe Leipzig Paletten, Schnittholz und Fräsprodukte sowie Holzschüttgüter. Dabei setzt das Unternehmen auf eine komplette Fertigungskette, von der Fällung bis hin zum fertigen Produkt. Wichtige Glieder in der Produktionskette sind dabei die Umschlagbagger, die entlang zweier Sortierstränge das Rundholz entnehmen, die ankommenden LKWs entladen und die Sägeaufgabe bedienen.

    Neue Maschinengeneration mit 27 t Einsatzgewicht und 11 m Reichweite

    Die neue Generation des 723 konnten Fahrer und Verantwortliche nun im Echteinsatz unter die Lupe nehmen. Ausgestattet ist der Umschlagbagger mit einem modernen 119 kW Dieselmotor der aktuellsten Abgasnorm Tier 4f und bringt es auf 27 t Einsatzgewicht. Mit einer Reichweite von 11 m entnimmt der SENNEBOGEN 723 die Rundhölzer aus den Sortierboxen und verteilt diese, dank 2-stufigen Allradantrieb, sicher und schnell auf dem weitläufigen Betriebsgelände entsprechend der weiteren Verarbeitung. Mit einer Kapazität von mehr als 800.000 Festmetern jährlich entstehen aus dem angelieferten Rohmaterial neben Pfählen und Latten für den Garten- und Landschaftsbau vor allem Paletten in einer Tagesproduktion von ca. 20.000 Stück.

    Komfortabel und sicher Arbeiten mit drehbarem Oberwagen und kompakten Abmessungen selbst in engen Gassen

    Nahezu rund um die Uhr sind die Umschlagbagger in Torgau im Einsatz. Lediglich 15 min Stillstand gönnen die Fahrer den Maschinen beim Schichtwechsel – eine echte Belastungsprobe im Dauereinsatz für das neue Modell. Wichtig ist hier vor allem die Zuverlässigkeit aller Komponenten, ein Punkt auf den schon bei der Konzeption der Umschlagmaschine besonderer Wert gelegt wurde. Unter- und Oberwagen sind besonders robust ausgeführt, der Fahrantrieb  und die Achsen auf den Dauerbetrieb optimiert und zu Wartung und Service kann der Fahrer alle relevanten Punkte sicher und komfortabel erreichen. Zusätzlich schonen ein umfangreicher Fahrantriebsschutz, das serienmäßige Vollschutzgitter an der Kabine, und eine rundumlaufende Galerie Mensch und Maschine im täglichen Betrieb.

    Mit der Neuentwicklung des 723 der aktuellen E-Serie findet erstmals in dieser Maschinenklasse auch die moderne Maxcab Komfortkabine Verwendung. Aus der um 1,0 m starr erhöhten Kabine hat der Fahrer besten Überblick auf den Arbeitsbereich. Dank der kompakten Abmessungen der Maschine von 3,00 m Breite und einem Heckschwenkradius von 2,52 m kann der Umschlagbagger selbst in den engen Gassen sicher agieren. Der endlos drehbare Oberwagen und eine automatische Fahrtrichtungserkennung sorgen nicht nur für schnelle Arbeitsabläufe, sondern bieten darüber hinaus ein Höchstmaß an Sicherheit. Ein aufwändiges Rangieren entfällt, während links und rechts bis auf 10 m Höhe gestapelt werden kann.

    Bildunterschriften:
    Bei HIT Holz im sächsischen Torgau nahm man den neuen SENNEBOGEN 723 im Ersteinsatz gründlich unter die Lupe – Fazit: eine neue Generation im kompakten Holzumschlag.

    Der neue SENNEBOGEN 723 arbeitet zuverlässig im Holzumschlag bei HIT Holz, ob am Sortierstrang, an der Sägeaufgabe oder auf dem Rundholzplatz.