SENtrack LoginSENtrack

    Schrottumschlag

    Schweiz

    835 Elektro

    Grüne Schrott-Logistik: SENNEBOGEN 835 Elektro bei Flückiger im Einsatz

    Im schweizerischen Rothrist hat die E. Flückiger AG ihren Sitz. Das Familienunternehmen hat sich auf den Gebäuderückbau und die Verarbeitung von Stahl- und Metallschrott spezialisiert. Mit einem neuen SENNEBOGEN 835 Elektro auf Schienenunterwagen ist die Logistik auf dem Schrottplatz stets gewährleistet.

    Bereits seit 1925 ist die Flückiger AG als zuverlässiger Ansprechpartner in Sachen Schrott- und Metall bekannt. Was in den Anfangsjahren noch mit Pferdegespannen angeliefert und per Hand sortiert wurde, übernehmen heute modernste Maschinen. Seit Mitte 2013 arbeitet auf dem Schrottplatz in Rothrist ein neuer SENNEBOGEN 835 Elektro der aktuellen E-Serie. Die Umschlagsmaschine wurde dazu werksseitig auf einem Schienenunterwagen montiert und konnte so komfortabel auf die bestehende Schienentrasse gesetzt werden. Angetrieben mit einem 160 kW/400 V Elektromotor arbeitet der 835 E-Serie besonders energie- und umweltschonend. Einsparungen von bis zu 50 % der Betriebs- und Servicekosten gegenüber einer konventionellen Dieselmaschine sind möglich. Die Stromversorgung erfolgt mittels einer seitlich angebrachten Kabeltrommel. Damit kann die Maschine auf einer Länge von max. 50 m flexibel verfahren werden.

    Die Kernaufgabe des neuen SENNEBOGEN 835 ist das Umschlagen und Sortieren der angelieferten Schrottmaterialien in die sortengetrennten Lagerfächer. Täglich werden so bis 600 t Material bewegt. Dabei spielt die auf 4,8 m Höhe montierte Schienenbahn ihre besondere Stärke aus. Neben der erhöhten Reichweite, dank des Pylon Aufbaus mit einer 20 m Ausrüstung, können mit diesem Konzept nicht nur die umliegenden Sortierboxen und die 1.000 t Schrottschere komfortabel beschickt werden. Mit dem angebauten 650 l Mehrschalengreifer werden Eisenbahnwagons und auch die firmeneigenen LKWs zielsicher be- und entladen. Damit ist die flexible Maschine Dreh- und Angelpunkt des Logistikkonzeptes bei Flückiger. Die erhöhte Schienentrasse ermöglicht zudem eine effektive Platzausnutzung - selbst die Lagerfläche unter der Fahrstrecke kann so verwendet werden - ein wichtiges Kriterium auf dem engen Gelände.

    Für den Fahrer bietet die starr erhöhte maXcab Industry Kabine mit Panzerglas-Frontscheibe besten Überblick auf den Arbeitsbereich. Die geneigte Scheibe bietet ein uneingeschränktes Sichtfeld auf die Sortierboxen und die 1000 t Schrottschere. Auch bei schlechter Witterung sorgen die LED Beleuchtung an Stiel und Ausleger und das serienmäßige Kamerasystem für vollen Durchblick. Fahrer und Verantwortliche bei Flückiger loben besonders die proportionale, progressive Steuerung der Umschlagsmaschine. Dies erlaube ein logisches, zielgenaues und schnelles Arbeiten bei größtmöglichem Komfort so der gemeinsame Tenor der Maschinisten. Schon die Vorgänger-Maschine, ein SENNEBOGEN 835 Elektro der ehemaligen C-Serie überzeugte in über 20.000 Betriebsstunden, da sei es schnell klar gewesen, dass auch die Neubeschaffung aus Niederbayern kommen sollte, so die Überzeugung der Geschäftsleitung. In enger Zusammenarbeit mit dem lokalen Vertriebspartners Kuhn Schweiz konnte für den Kunden eine maßgeschneiderte Lösung realisiert werden.

    Statement:
    "Der SENNEBOGEN 835 Elektro ist wie gemacht für unsere Belange. Von der Leistung der Maschine waren wir von Anfang an überzeugt. Das grüne Erscheinungsbild und die umweltfreundliche und sparsame Elektrotechnologie passt zu unserem Image als Recycler - einfach toll." Geschäftsleitung, Flückiger AG - Rothrist

    Bildunterschrift:
    Im schweizerischen Rothrist arbeitet die Flückiger AG mit einem neuen SENNEBOGEN 835 Elektro, der die Logistik auf dem Schrottplatz sicherstellt. Dazu wurde die Maschine auf die bestehende Schienentrasse montiert und deckt mit 20 m Reichweite komfortabel den Platz ab.

    Dieser Artikel ist auch erschienen unter:
    recyclingtoday.com