SENtrack LoginSENtrack
  • 825 Raupe Elektrobagger Recycling Schweiz Hurni AG

    Recycling

    SENNEBOGEN 825 Elektro

    Schweiz

    Elektrobagger für effizientes Recycling: Remo Recycling AG mit SENNEBOGEN 821

    Nach dem Motto „alles aus einer Hand“ bietet die Schweizer Hurni AG Erdarbeiten und Baumaterial gleichermaßen an wie den Abbruch, die entsprechende Entsorgung und das Recycling der Materialien.Für die Vorsortierung der Recyclingstoffe kommt seit Mitte 2015 ein SENNEBOGEN 821 Elektrobagger zum Einsatz.

    Die zur Hurni AG zugehörige Remo Recycling AG mit Sitz in Bienne/ CH kümmert sich als Entsorgungsspezialist um die ökologische Verwertung und Entsorgung von Bauabfällen und kommunalen Abfällen. Im Juni 2015 konnte der Vertriebs- und Servicepartner Kuhn Schweiz dafür einen SENNEBOGEN 821 mit Elektromotor und Raupenlaufwerk ausliefern. Angetrieben von einem 90 kW Elektromotor arbeitet der Umschlagbagger in der Vorsortierung und Verladung der ankommenden Materialien. Dazu wurde die Maschine auf einer Rampe platziert und kann mittels des Raupenlaufwerks variabel verfahren werden.

    „Aufgrund der Nähe zur bestehenden Wohnbebauung lag ein Hauptaugenmerk unserer Beschaffungskriterien auf der Minimierung der Geräuschbelastung und der Vermeidung von Emissionen. Mit dem umweltfreundlichen Elektromotor ist uns das bestens gelungen. Nicht nur, das die Maschine wesentliche leiser arbeitet, die Betriebskosten konnten dank der Elektrolösung ebenfalls um rund 70 % reduziert werden“, erklärt Betriebsleiter Heinz Gstrein die Vorteile des SENNEBOGEN Elektrobaggers.

    Fahrer und Maschine sind im Idealfall eine Einheit, deswegen wurde bei der Ausstattung der Maschine auch darauf großen Wert gelegt. Mit einer um 2,70 m hochfahrbaren Maxcab Industrie Kabine samt Panzerglas Scheiben und der geneigten Frontscheibe hat der Fahrer beim Sortieren einen idealen Überblick auf den Arbeitsbereich. Die Maschine selbst verfügt über eine 11 m lange Ausrüstung mit Sortiergreifer und kann über das Schleppkabel flexibel mit Strom versorgt werden. Dank des Elektroantriebs wurden nicht nur die Betriebskosten im Vergleich zu den konventionellen Dieselmaschinen erheblich reduziert, auch die erhöhte Langlebigkeit sämtlicher Komponenten und längere Wartungsintervalle zählen zu den Vorteilen.

    Als Recycling Unternehmen existiert die Remo AG bereits seit 1987 und hat sich seit damals kontinuierlich weiterentwickelt. Nicht zuletzt sei auch das „grüne Image“ der SENNEBOGEN Bagger hilfreich für die Reputation des Unternehmens, und in Sachen Wartung und Service habe man mit Kuhn Schweiz beste Erfahrungen gemacht, so Gstrein.

    Bildunterschrift:
    Arbeitet elektrisch angetrieben in der Sortierung und Verladung von Recyclingmaterialien: Ein SENNEBOGEN 821 mit Raupenfahrwerk bei der Remo AG.