SENtrack LoginSENtrack
  • sennebogen 6113 hochbau hebearbeiten 120 tonnen raupen telekran

    Hochbau

    SENNEBOGEN 6113 E-Serie

    Vereinigte Arabische Emirate

    Raupentelekrane von SENNEBOGEN stellen die großen Baustellen in den Arabischen Emiraten schneller fertig

    Die ganzen Vereinigten Arabischen Emirate sind eine einzige Baustelle, denn überall ragen die Ausleger der Krane in den Himmel. Es scheint, als seien die Abläufe überall sehr ähnlich, doch auf den ANGE Baustellen der Al Naboodah Group ticken die Uhren etwas schneller. Mit einem alternativen Krankonzept – dem Raupentelekran – lassen sich viele Abläufe flexibler und schneller darstellen als mit den klassischen Rough-Terrain oder All-Terrain Kranen.

    Der Boom im Bau scheint in Dubai ungebrochen, diverse Vorhaben zur Landgewinnung entlang der Küste und große Infrastrukturvorhaben verdeutlichen die ambitionierten Ziele der Emirate, die Volkswirtschaft auf eine breite Basis zu stellen und die Unabhängigkeit vom Öl mittelfristig zu erreichen. Die Al Naboodah Group ist mit 17.000 Mitarbeitern in vielen Großprojekten im Bereich Verkehr, Fahrzeuge, Gebäudetechnik, Logistik, Landwirtschaft und sehr intensiv in der Bauwirtschft aktiv und setzt auf eine nachhaltige Entwicklung der Emirate für zukünftige Generationen.

    Doch im Vergleich zu den früheren Jahren wachsen die Gebäude in Dubai nicht mehr ungebremst in den Himmel. „Viele Bauvorhaben laufen mittlerweile durch eine langwierige Finanzierung, und es wird auch genau geprüft, ob Kosten und Dauer des Bauvorhabens stimmen und die wirtschaftlichen Rahmenparameter für die Finanzierung passen.“, weiß Martin Ashfield, Capital Asset General Manager bei Al Naboodah.  Dass dabei innovative und neue Ansätze zum Tragen kommen müssen, hat man bei Al Naboodah schnell verstanden.

    „Wir haben uns in diesem Zusammenhang intensiv damit auseinandergesetzt, wie wir die Dauer unserer Bauvorhaben reduzieren könnten. Und wir haben gesehen, dass das Handling von Baustoffen und das Heben von Lasten einen sehr großen Einfluss auf den Ablaufplan auf der Baustelle hat. Aufgrund dessen sind wir einer Empfehlung der Swaidan Trading Co. gefolgt, stärker mit Raupentelekranen zu arbeiten. Man versprach uns das Eliminieren der Rüstzeiten, den Entfall von problematischen Abstützungen auf sandigem Untergrund und das flexible Verfahren des Krans unter Last.“

    Diese Versprechen konnten in der Folge eindrucksvoll eingehalten werden, da das Konzept des Raupentelekrans von SENNEBOGEN ermöglicht, auf dem gesamten Baustellengelände sicher unter Last zu verfahren, und mit dem stabilen Raupenfahrwerk ist ein Abstützen ohnehin nicht weiter erforderlich. Darüber hinaus staunte man auf den Al Naboodah Baustellen auch nicht schlecht, dass der Raupentelekran auch unter Last noch teleskopiert und die Last sicher positioniert. Selbst in einer Schrägstellung von 4°, was bei vielen Baustellen durchaus vorkommt, arbeitet die Maschine weiter zuverlässig und kraftvoll.

    „Ein weiterer Vorteil bringt uns zusätzlichen Nutzen. Auch mit austeleskopiertem Raupenfahrwerk ist der Telekran immer noch deutlich kompakter als z. B. ein AT-Kran mit ausgefahrenen Abstützungen, so dass wir auf wesentlich kleinerem Raum arbeiten können. Das gibt uns deutlich mehr Traglast im Vergleich.“, schätzt Martin Ashfield die Vorteile seiner neuen Maschinen.

    Al Naboodah setzt SENNEBOGEN Raupentelekrane seit mittlerweile 3 Jahren erfolgreich ein, und der Maschinenpark umfasst neben 40 t, 50 t, 80 t und 100 t Maschinen nun auch zwei der Flaggschiffe mit 120 t Traglast vom Typ 6113 R. Die Maschinen erweisen sich als äußerst robust und sind gut und schnell zu transportieren.

    „Wir sind auch im Einsatz der Maschinen sehr flexibel, denn mit dem Tieflader können wir die Maschinen auch in kurzer Zeit von Baustelle zu Baustelle bewegen, ohne dass wir nennenswerte Rüstzeiten haben. Im Gegenteil, nach dem Abladen sind die Geräte quasi sofort wieder einsatzbereit, so dass wir damit zusätzlich Flexibilität gewinnen und die Bedienung zudem einfach ist.“, so Martin Ashfield.

    Die Fahrer schätzen neben der Leistungsfähigkeit den neu gewonnenen Komfort in der Maxcab Komfortkabine. Selbst für die heißen Emirate gewährleistet die Klimaautomatik eine ausreichende Kühlung, und alle Bedienelemente der Kabine erfüllen auch die höchsten ergonomischen Ansprüche. Besonders zufrieden sind die Bediener mit dem luftgefederten Komfortsitz, der Ihnen auch einen langen Tag auf der Baustelle angenehm macht.

    In der Summe stellt das neue Krankonzept Raupentelekran für Martin Ashfield ein Erfolgsgeheimnis auf seinen Baustellen dar. Viele Abläufe gehen heute schneller und zudem sicherer als mit den klassischen Krantypen. Die gewonnene Zeit ist wichtig, um Bauvorhaben schnell und zuverlässig abzuschließen, und das ist auch in Dubai ein wichtiger Faktor für jeden Investor, denn diese Faktoren gewährleisten Planungssicherheit.

    Bildunterschrift
    Mit der Flexibilität des Raupentelekrans 6113 von SENNEBOGEN reduzieren sich Bauzeiten auf Dubais Großbaustellen deutlich: Lasten bis 120 t können schnell und einfach auf der Baustelle bewegt werden.

    Das Team arbeitet Hand in Hand für neue Lösungen auf Dubais Baustellen: in der Mitte Martin Ashfield (Capital Asset General Manager bei Al Naboodah), links Harris Kaladi (General Manager CV & HE Division bei Swaidan), rechts Murali Vasudevan (Sales Manager CV & HE Division bei Swaidan).