SENtrack LoginSENtrack

    Wasserbau

    Deutschland

    630 Raupe HD

    Brunnenbau für die NEL-Pipeline mit dem SENNEBOGEN 630 R-HD bei Hölscher

    Durch die Nordeuropäische Erdgasleitung Nord-Stream-Pipeline NEL soll Deutschland mit den großen Erdgasreserven in Sibirien verbunden werden. Die nahezu fertiggestellte NEL Pipeline (Ende Oktober 2013) ergänzt auf 440 km Länge das deutsche Erdgasnetz. Die Bauwasserhaltung zu diesem Großprojekt wurde überwiegend von Hölscher Wasserbau GmbH durchgeführt, dabei war auch ein SENNEBOGEN 630 HD mit Verrohrungsmaschine im ständigen Einsatz.

    Die steigende Nachfrage nach Erdgas als fossilen Brennstoff und eine gleichzeitig abnehmende Produktion in Europa fordern einen erhöhten Import von Erdgas aus Sibirien. Bis zu 55 Milliarden Kubikmeter Erdgas sollen zukünftig pro Jahr auf diesem Wege nach Deutschland fließen. Derzeit wächst das kilometerlange Rohrnetz von Greifswald beginnend durch Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen in Richtung Verdichterstation Rehden. Im Rahmen ihrer Arbeit teuft die Firma Hölscher Wasserbau GmbH entlang des Rohrgrabens und an Sonderbauwerken mit einem SENNEBOGEN 630 R tausende von Brunnenbohrmeter. Die Entscheidung, einen 630 für diese Tätigkeit einzusetzen, bereuen die Verantwortlichen nicht. Die Maschine eignet sich aufgrund kompakter Abmessungen und hoher Kraftreserven bestens für den mobilen Einsatz im Gelände. Mit nur 2,75 m Breite lässt sich der SENNEBOGEN 630 leicht auf einen Tieflader transportieren und auf der Baustelle steht die Maschine dank teleskopierbarem Raupenfahrwerk sicher und fest.

    Zunächst bringt der Seilbagger mit der Verrohrungsmaschine die Bohrrohre bis zu einem Durchmesser von 1500 mm ein. Die Räumung des Bohrguts erfolgt mit dem Freifallinnengreifer in diesem Projekt bis zu einer Brunnentiefe von 17 m, anschließend wird das Brunnenrohr eingesetzt. Alle diese Arbeitsschritte lassen sich mit dem SENNEBOGEN Seilbagger zügig und flexibel durchführen. Die einzelnen Brunnenteufungen dauern so nur wenige Stunden und die Maschine kann schnell umgesetzt und weitertransportiert werden. So vereint der SENNEBOGEN 630 HD hohe Leistungsfähigkeit mit optimaler Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Die Fahrer loben dabei die hohe Zuverlässigkeit der beiden 9 t Freifallwinden, mit denen sicher und flüssig gearbeitet werden kann. Ein leistungsfähiges 3-Kreis Hydrauliksystem gewährleistet den zuverlässigen Betrieb der Anbaugeräte mit bis zu 330 bar Betriebsdruck. Die komfortable maXcab Komfortkabine überzeugt mit ergonomischem, luftgefedertem Komfortsitz und Schiebetür und bietet dem Fahrer ein angenehmes Arbeitsumfeld.

    Bildunterschriften:
    Mit einem SENNEBOGEN 630 R-HD arbeitet die Hölscher Wasserbau GmbH im Brunnenbau beim Neubau der Nordeuropäischen Erdgasleitung und bohrt bis 17 m tief.