SENtrack LoginSENtrack

    Spezialtiefbau

    SENNEBOGEN 624 E

    Bas-Rhin, Frankreich

    Der neue SENNEBOGEN Taxi-Seilbagger 624 E mit Verrohrungsmaschine konnte sich in Frankreich beweisen

    Der Familienbetrieb Speyser (Bas-Rhin) ist in Ostfrankreich für sein Know-how im Bereich Spezialbohrungen mit großem Durchmesser und Tiefe bekannt. Als langjähriger Partner von SENNEBOGEN erneuerte man sein Vertrauen in den Maschinenbauer, indem man auf ein völlig neuartiges Seilbagger-Konzept setzte.

    Eine der ersten Baustellen mit dieser neuen SENNEBOGEN Maschine befindet sich im Süden von Straßburg. In einer Kiesgrube führt SPEYSER Bohrungen mit großem Durchmesser durch, um die Inbetriebnahme der Kies Gewinnungsanlagen auf dem Gelände zu ermöglichen.

    Christophe Sprauel, Geschäftsführer bei Speyser, erklärt, warum er sich für den 624 HD von SENNEBOGEN entschieden hat: "Unsere Kunden bitten uns verstärkt, Bohrungen im Innenstadtbereich in einem immer beengteren Raum zu realisieren. Wir waren auf der Suche nach einer vielseitigen, kompakten und starken Maschine, die nach Eintreffen auf der Baustelle sofort einsatzbereit ist.“

    Um sich dieser Herausforderung zu stellen, überdachte SENNEBOGEN den traditionellen Seilbagger mit Gittermast und entwickelte mit dem 624 E ein kompaktes, schnell einsatzbereites Grundgerät für den Anbau von Verrohrungsmaschinen und für den Seilbetrieb.

    Der Taxi-Seilbagger verfügt über einen klappbaren Kastenausleger, der in nur drei einfachen Schritten in die Transportposition gebracht wird.

    Ein vollwertiger Seilbagger mit allen Vorteilen

    Zwei 6 t Freifallwinden im Oberwagen sorgen für die notwendige Zugkraft und lassen sich mittels der individuell einstellbaren Freifallbremse einfach und materialschonend bedienen. Mit einem Einsatzgewicht von 27 t und der Ausführung als vollwertiger Seilbagger ist der neue SENNEBOGEN 624 E einzigartig in dieser Leistungsklasse unter 30 t – ein Alleinstellungsmerkmal, das eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten eröffnet.

    "Diese neue Maschine ist auf der Baustelle sehr schnell einsatzbereit. Durch die kompakte Spurbreite lässt sich die Maschine auch auf engem Raum sicher einsetzen. Trotz ihrer geringen Größe ist sie sehr stabil und besonders flexibel zu bedienen" unterstreicht David Wagner, einer der Bohrarbeiter des Unternehmens. Es war zwar die erste Baustelle mit einem 624 E, jedoch kennt David Wagner SENNEBOGEN sehr gut, da schon mehrere Maschinen an die elsässische Firma Speyser geliefert wurden.

    Bildunterschriften:
    Brunnenbohrung in einem Kieswerk südlich von Straßburg (Bas-Rhin)

    Durch den klappbaren Kastenausleger ist der Kran in nur wenigen Minuten einsatzbereit.

    Mit einer Verrohrungsmaschine ausgestattet, ist der SENNEBOGEN 624 E eine kompakte und leistungsstarke Maschine