Hätten Sie's gewusst?

10 GRÜNDE FÜR DEN RAUPEN-TELEKRAN

Die Qual der Wahl

Denkt man an eine Baustelle, denkt man automatisch an Kräne. Hier stellt sich die Frage - Welcher Kran ist der Richtige? Meist kommen je nach Reichweite, Gelände und Traglasten verschiedene Konzepte zum Einsatz. Da Flexibiliät und Effizienz selbstverständlich auch auf der Baustelle ein Muss sind, kommen die für gewöhnlich eingesetzten Turmdreh-, AT- und RT-Kran an ihre Grenzen.

Ein Kran für alle Fälle

Erfahren Sie, warum der Raupentelekran auf modernen Baustellen ein wichtige Rolle spielt und wie überraschend vielseitig er sich einsetzen lässt. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen welche 10 Gründe für den Raupentelekran sprechen.

Hätten Sie's gewusst?

Landscape

1. Spart Zeit und Ressourcen

Für den Transport der Maschine benötigt man nur einen einzigen Tieflader und kein zusätzliches Personal für Montage und Rüsten am Einsatzort.

Einfaches und schnelles Umsetzen des Krans gewährleistet Flexibilität und eine hohe Maschinenauslastung. Der hohe Wiederverkaufswert macht den Kran zu einer cleveren Investition.

Landscape

2. Einsatzbereit in 10 Minuten

Unser Raupentelekran ist nach dem Abladen vom LKW quasi sofort einsatzbereit. Zusätzliche Ausrüstung wie Spitzenausleger können für den Transport eingeklappt werden.

Landscape

3. Flexibel einsetzbar

Die robuste Konstruktion und der stufenlos unter Last teleskopierbare Full-Power Boom sind für den flexiblen Einsatz prädestiniert. Ob Einsätze mit Rüttler, Bohrmäkler, Ramme oder im Tandemhub. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig.

Landscape

4. Echtes „All terrain“

Unser Raupentelekran meistert selbst schwierigstes Gelände und kann auch unter Last verfahren werden. Steigungen bis 20° und Schrägstellungen bis 4° werden problemlos gemeistert.

Landscape

5. Perfekt für engen Raum

Dank seiner Kompaktheit braucht unser Raupentelekran bis zu 30% weniger Platz als ein AT-Kran. Die Virtual Wall unterstützt den Fahrer in Sicherheitsbereichen.

Landscape

6. Beherrschbare Technik

Durch den Einsatz von bewährter Hydraulik und Elektrik und gleichzeitiger Vermeidung von überflüssiger Elektronik bleibt die Technik auch in Extremsituationen beherrschbar. Moderne Motoren- und Antriebstechnik macht unseren Raupentelekran dauerhaft zu einem cleveren Kraftpaket.

Landscape

7. Multitasking-Meister

Sie müssen die Last schwenken, drehen, verfahren, heben, punktgenau absetzen und das Ganze in Schräglage? Unser Raupentelekran ist ein wahrer Multitasking-Meister. 360°-Schwenks, stufenloses Teleskopieren und Verfahren mit bis zu 100% Last sind kein Problem. 

Landscape

8. Lasten horizontal und vertikal bewegen

Durch das Verfahren unter Last erreicht der Raupentelekran auch den letzten Winkel auf der Baustelle. Damit ist er die flexiblere Alternative im Vergleich zum AT-, RT- oder Turmdrehkran.

Landscape

9. Für viele Branchen

Der Raupentelekran spielt überall dort seine Stärken aus, wo Lasten horizontal und vertikal bewegt werden müssen: Rohrlegearbeiten, Tunnelbau, Wasserbau, Tiefbau, Brückenbau, Windkraft, Abbruch, Rückbau, Tagebau, Instandhaltung, Hochbau, Offshore und Spezialtiefbau.

Landscape

10. Für jeden der Passende

Dank des modularen Aufbaus und der Vielzahl an kombinierbaren Komponenten kann der Teleskopkran an Ihre individuellen Anforderungen angepasst werden. Noch mehr Möglichkeiten bieten unsere Kunden-Sonderlösungen.

Jetzt Infopaket gratis bestellen!

Einfach ausfüllen, abschicken und wir schicken Ihnen Ihr kostenloses Infopaket per Post zu!